Mittwoch, 2. Juli 2014

Lian goes Thailand 3#R-Blog: "The Journey begins"





BANGKOK- Krung Thep- Stadt der Engel................wie habe ich Dich vermisst! Nach fast 24 Stunden ohne Schlaf sind wir alle ziehmlich kaputt aber glücklich gelandet. Nein.....nicht alle!!!! Honey und ich sind total fertig.............der Hase ist top fit. Nein er hat nicht geschlafen..........warum auch ? Wenn er schon mal "Tarzan" anschauen kann und darf. Egal!! Hauptsache das Kind ist zufrieden. 
Nach der sanften Landung....der Hase klatscht begeistert......geht es zur Thai-Immigration (ein weiterer Vorteil mit Kind weil ruck zuck). Anschließend Rucksäcke holen..........Geld wechseln (mieser Kurs)...........und dann............Bämm. Die hohe Luftfeuchtigkeit und die brutale Hitze knallen Dich erst einmal weg. Public Taxi Stand (im unteren Stockwerk)........am Counter das Hotel oder den Bezirk nennen.........Voucher mitnehmen..........einsteigen............Aircon...............relaxen............und ab ins Hotel.
Ja Hotel!!!!! Zum ersten mal in Bangkok................mit herrlichem Rooftop Pool...........sind wir etwa die Geissens?
Einchecken..............duschen.............erstes Essen in meiner Lieblingsgarküche. Dann planschen im Pool...........schlafen!!! Endlich...........der Hase ratzt...........und wir fallen auch ins Koma. Zwei Stunden der geistigen und pysischen Erfrischung. Dann wieder duschen.......... Essen. Dieses mal in meinem Lieblingsrestaurant. 

Die Nacht bricht herein über der Stadt der Engel und wir sind top fit. Also auf in "Hells Kitchen": The Khao San Road. Fette Technobeats hämmern aus den riesigen  Lautsprechern. Aber wo sind die Massen an feierwütigen und barrfuss-latschenden Freaks??????? Die Khao San ist echt leer................Wirtschaftskrise? Nebensaison? Regenzeit? Keine Semesterferien? Ängste bezüglich der Lage? Hmmmm...
Auffallend sind die vielen Familien mit Kind (ern) und......ja genau............die Chinesen.

Zum Schluss mit Hase noch ein paar leckere Heuschrecken-Chips futtern....während Honey shoppt...........kleiner Nachtimbiss........................und dann "Good Night Good Fight".



Anmerkung zur aktuellen Lage:
Rund um das Khao San Viertel ist " Business as usual ".......auf dem Weg von und zum Airport abund zu Military- Checkpoints........aber sehr im Hintergrund und dezent. Die Ausgangssperre wurde auf 0.00 Uhr nach hinten verschoben und die Menschen die wir fragten äusserten sich zum Militärputsch nicht negativ. Wie es in anderen Stadtteilen aussieht können wir nicht beurteilen!


Chao Praya River



Anmerkung zum backpacken mit Hase:
Ich bin unglaublich stolz und beeindruckt wie der kleine Kerl mit diesen Strapazen..........der Hitze.......der komplett neuen Umgebung….......einfach allem umgeht. Eine richtig coole Socke der Hase........................die Backpacking-Leidenschaft hat er wohl im Blut.







Anmerkungen zur Reise: (aufgrund nicht-schlafen-könnens):
1.Flug: Basel- Amsterdam
Kleine Fokker Maschine, Leder Sitze, ruhiger Flug...Top
Airport- Schiphol:
Kinder -und Familienfreundlichster Airport Europas...mit Baby Care Lounge inkl. Bettchen und Vogelgezwitscher...Kids Forrest mit Rutschen, super chilligen Sesseln und Sofas, Monstermonitoren mit Kaminfeuer und vor allem blitzsauberen Toiletten.
2.Flug: Amsterdam- Bangkok (KLM)
Flugzeug: Boing 777- 300...etwas alt
Sitze: 3-4-3...Abstand nach vorne ist gut...Sitzbreite ist enger Standard
Entertainment: super aktuelle Filme...riesen Auswahl
Essen: gut
Service: sehr freundlich
Einziges Manko: der Vollidiot der ständig auf der Toilette (welche direkt hinter uns war weil letzte Reihe) geraucht hat...aber hat die Stewardessen nicht gejuckt...Holland halt!!!